Herzlich Willkommen bei Ihrem DEHOGA-Thüringen

Beitritt zum DEHOGA Thüringen e.V.

Der DEHOGA, das ist

  • Ihr starker Partner für die Branche
  • Ihre Kollegengemeinschaft vor Ort
  • Ihr persönlicher Dienstleister


Pressemitteilung

PM 05/2017 Umsatz im Gastgewerbe – Gibt es Hoffnung?

Erfurt, 21. Februar / Der Umsatz im Thüringer Gastgewerbe ist im Jahr 2015 im Vergleich zu 2014 um 63 Mio € gestiegen. Das entspricht einer Steigerung um 6,28 Prozent. Im Bundesdurchschnitt betrug die Umsatzsteigerung 6,08 Prozent.

Im Thüringer Gastgewerbe gab es im Jahr 2015 64 Betriebe weniger als ein Jahr zuvor (Beherbergung: -14; Gastronomie: -50). Im Vergleich stieg im gleichen Zeitraum die Betriebszahl auf Bundesebene um 564 Betriebe (Beherbergung: -383;  Gastronomie: +947). Dies geht aus der gerade veröffentlichten Umsatzsteuerstatistik des Jahres 2015 hervor.




Aktuelles von Ihrem DEHOGA-Thüringen

Neuerungen zum Rundfunkbeitrag 2017

Seit dem Jahr 2017 versendet der Beitragsservice keine Rechnungen mehr. Aufgrund dieser Tatsache hatten wir mehrere Anfragen, insbesondere auch deshalb, weil es keinen Beleg für die Buchhaltung gibt.

Grundsätzlich ist der Rundfunkbeitrag aufgrund einer im Rundfunkbeitragsstaatsvertrag (RBStV) normierten Pflicht zu entrichten. Im § 7 heißt es dazu:

Die Pflicht zur Entrichtung des Rundfunkbeitrags beginnt mit dem Ersten des Monats, in dem der Beitragsschuldner erstmals die Wohnung, die Betriebsstätte oder das Kraftfahrzeug innehat. Das Innehaben eines Kraftfahrzeugs beginnt mit dem Ersten des Monats, in dem es auf den Beitragsschuldner zugelassen wird.

weiterlesen...

Tarifvertrag zur hogarente zum 31. Dezember 2016 gekündigt - Verhandlungen laufen

Wie bereits mehrfach berichtet, wurde der Tarifvertrag zur hogarente zum 31. Dezember 2016 gekündigt. Das bedeutet aber keineswegs das Ende der hogarente, da der DEHOGA gemeinsam mit der Gewerkschaft NGG eine Nachfolgelösung schaffen wird. Alle bestehenden Verträge im Rahmen der hogarente laufen selbstverständlich unverändert und unbefristet weiter. Für alle Beteiligten, die bereits vor dem 31.Dezember 2016 bei der hogarente mitgemacht haben, haben die tariflichen Regelungen weiter Geltung, da der Tarifvertrag nachwirkt.

Die Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft NGG sind aufgrund der noch nicht verabschiedeten gesetzlichen Neuregelungen zur betrieblichen Altersvorsorge (Betriebsrentenstärkungsgesetz) ins Stocken geraten.

weiterlesen

Mindestlohnerhöhung auf 8,84 Euro

Die Mindestlohnanpassungsverordnung ist am 1. Januar 2017 in Kraft getreten. Damit steigt der Mindestlohn von 8,50 € brutto auf 8,84 € brutto pro Zeitstunde an.

Der Mindestlohn gilt für alle Arbeitnehmer im Gastgewerbe über 18 Jahren. Für Jugendliche unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Ausbildung gilt der allgemeine Mindestlohn nicht.

weiterlesen...

 

TOP-TAFEL-IDEE 2017 - jetzt anmelden

Vom 5. bis 7. November 2017 findet die ISS GUT auf dem Leipziger Messegelände statt. Auch in diesem Jahr suchen die DEHOGA Landesverbände Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg die TOP-TAFEL-IDEE 2017.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Anmeldeschluss ist der 30. September 2017.

Zur Ausschreibung und Anmeldung



06.01.2017

Erste Fachgruppe Hotel 2017

 

Zur ersten Fachgruppe Hotels und Tourismus trafen sich am 25. Januar Thüringer Unternehmer im DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM. Dirk Ellinger informierte u.a. über eine neue Abmahnmasche bzgl. Kennzeichnung auf Speisekarten und Flyern, wieder neuen Kassenvorschriften und den Stand der aktuellen Tarifverhandlungen.

Als Gastreferentin stellte Kristin Gräfin von Faber-Castell die Weiterbildungsangebote der IHK Erfurt vor.

Andy Inerowicz von der Firma FORMKLAR, als neuer DEHOGA Thürin...gen-Partner, rückte die Wichtigkeit des Internetauftritts in den Fokus und der damit verbundenen Suchmaschinenoptimierung.

Als neuer DEHOGA-Partner für Kreditkartenabrechnungen präsentierte Natascha Troeger die Angebote von Startec Payment.

Allen Fachgruppenbesuchern und Gastreferenten ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme!

Neujahrsinterview mit Präsidentin Gudrun Münnich

Frau Münnich, wie in jedem Jahr die Frage, wie bewerten Sie das vergangene Jahr 2016.

Das Jahr 2016 war für unsere Branche in Thüringen insgesamt ein gutes Jahr, auch wenn es noch sehr viele Baustellen gibt, an denen zu arbeiten ist. Dies zeigen insgesamt die beiden Konjunkturumfragen die wir gemacht haben. Es gibt eine Vielzahl von Herausforderungen, die es zu bewältigen gibt. Da steht ganz oben auf der Liste die Bürokratie, die vor allem die kleinen Unternehmen trifft, welche im Freistaat die Mehrheit in unserer Branche sind, belastet. Ein weiterer Punkt ist die Unternehmensnachfolge und die Fachkräftesituation. Aber auch nach wie vor die starren Regelungen des Arbeitszeitgesetzes nicht hinnehmbar sind.




05.01.2017

Weitere Verschärfungen beim künftigen Umgang mit Registrierkassen

Der Bundestag und der Bundesrat haben in ihrer letzten Sitzung vor Weihnachten noch ein neues „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ beschlossen.

Wer aufzeichnungspflichtige Geschäftsvorfälle oder andere Vorgänge mit Hilfe eines elektronischen Aufzeichnungssystems erfasst, hat ein elektronisches Aufzeichnungssystem zu verwenden, das jeden aufzeichnungspflichtigen Geschäftsvorfall und anderen Vorgang einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet aufzeichnet.

weiterlesen...

Bildungsausschuss tagte zu aktuellen Branchenthemen

Am 15. Dezember begrüßte Ines Wilczak, Vorsitzende des DEHOGA Thüringen Bildungsauschusses, die Mitgleider und freute sich über die rege Teilnahme trotz Weihnachtszeit. Auf der Agenda standen aktuelle Branchenthemen, wie z.B. die fehlenden Problematik der Ausbildungszahlen. Es gab einen kurzen Abriss zu den Deutschen Jugendmeisterschaften und es wurden die Thüringer Jugendmeisterschaften 2017 besprochen. Die Ausschreibung finden Sie hier.

19.12.2016

Thermokassenrollen für Mitglieder des DEHOGA Thüringen zum Vorteilspreis

Der DEHOGA Thüringen, Technische Papiere Altenberg und heipa technische Papiere Heiligenstadt hatten die Idee, eine eigene Kassenrolle für alle Mitglieder zu entwickeln und zu produzieren. Die Idee wurde umgesetzt und ist seit Oktober verfügbar.

weiterlesen...

Aktuell – Parkplätze unterliegen dem Regelsteuersatz

Bei Übernachtungen in einem Hotel unterliegen nur die unmittelbar der Vermietung (Beherbergung) dienenden Leistungen des Hoteliers dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 %. Die Einräumung von Parkmöglichkeiten an Hotelgäste gehört nicht dazu. Sie ist mit dem Regelsteuersatz von 19 % zu versteuern. Das gilt auch dann, wenn hierfür kein gesondertes Entgelt berechnet wird.




08.11.2016

Arbeitsstättenverordnung vom Kabinett beschlossen

Erwartungsgemäß hat der Bundesrat in seiner Sitzung am 23. September 2016 den Kompromissvorschlag einer neuen ArbStättV beschlossen. Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am 02.11.2016 dem Text ebenfalls zugestimmt. Damit ist das Verordnungsverfahren abgeschlossen, die Änderungsverordnung wird voraussichtlich zum Ende des Jahres in Kraft treten.




3. November 2016

Das war die inoga IKA / Olympiade der Köche

Vom 22. bis 25. Oktober 2016 fand in Erfurt die inoga IKA / Olympiade der Köche 2016 statt. Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen und Partner. Ein paar Eindrücke finden Sie HIER.

weiterlesen...

Zum 1. Oktober 2016 ist die neue GRW-Richtlinie in Kraft getreten und ersetzt die seit dem 26. Mai 2015 geltende GRW-Richtlinie. Mit ihr gehen neue Förderregularien einher, die an die Öffnung des Koordinierungsrahmens angelehnt sind. Neue Förderanträge sowie bereits gestellte und noch nicht bewilligte Anträge werden nach dem neuen Förderrecht bewertet.

Die wesentlichen Änderungen stellen sich wie folgt dar: ...

weiterlesen...

Wir sind Q

Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft entstand im August 2016 der Werbefilm "ServiceQualität Thüringen".

Zum Film

Mehr zum Thema ServiceQualität erfahren Sie hier.

So war der Thüringer Tourismustag 2016

thüringentourismus.regional.digital.international

Thüringer Tourismustag 2016: Tiefensee stellt „Maßnahmenpaket Gastgewerbe“ vor - 5. Thüringer Tourismuspreis geht nach Eisenach, Mühlhausen und in den Saale-Orla-Kreis

Mit einem umfangreichen Maßnahmepaket will Thüringens Wirtschafts­minister Wolfgang Tiefensee dem Thüringer Hotel- und Gastgewerbe unter die Arme greifen. „Die Branche steht mitten in einem tiefgreifen­den Strukturwandel“, sagte Tiefensee am 5. September beim Thüringer Tourismus­tag in Erfurt. Ertragsschwäche und Kleinteiligkeit machten den Betrie­ben genauso zu schaffen wie der Bevölkerungsrückgang im ländlichen Raum und das geänderte Konsum- und Mobilitätsverhalten.

Eindrücke und Informationen finden Sie hier

Pressemitteilung TMWWDG

Sonderfachgruppensitzung zu Umsatzsteuer im Beherbergungsgewerbe

 

Am 31. August referierte Dirk Ellinger zum spannenden Thema "Umsatzsteuer im Beherbergungsgewerbe". Im Fokus standen Parkplätze, Sauna- und Schwimmbadleistungen, Hotelfrühstück und Dinner-Shows.

Aufgrund der großen Resonanz findet diese Veranstaltung an 23.11.2016 von 15 bis 17 Uhr erneut statt.

Zur Anmeldung

Was muss meine Kasse ab 2017 können?

 

Diese Frage stellten sich heute 80 Unternehmer aus Hotellerie und Gastronomie zu Beginn der heutigen Veranstaltung "Sichere Kassenführung 2017" im DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum. Nach der Begrüßung durch Präsidentin Gudrun Münnich führte Dirk Ellinger in die Tiefen der steuerlichen Anforderungen ein. Anke Friedrich von ETL Adhoga erläuterte die Neuerungen aus Sicht der Steuerberatung und Herr Stürmer von Orderbird gab Ausführungen zum Kassensystem.

Alle Präsentationen der Veranstaltung finden Sie hier.

Allen Besuchern ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme.

Alle Informationen zum Thema Kassenvorschriften finden Sie hier!

30.08.2016